Unterricht -> Physik -> Physik auf der Oberstufe

Der Physikunterricht der gymnasialen Oberstufe

  • integriert und vertieft die in der Sekundarstufe I begonnenen Konzepte (z.B. das Energiekonzept),
  • erweitert und intensiviert die quantitative Erfassung physikalischer Phänomene,
  • präzisiert Modellvorstellungen,
  • thematisiert Modellbildungsprozesse,
  • führt hin zu umfangreicher Theoriebildung
  • und berücksichtigt verstärkt wissenschaftstheoretische und philosophische Aspekte." (Richtlinien S.5)

 In der gymnasialen Oberstufe kann Physik auch als Fach mit Klausuren gewählt werden.

Sachthemen

Die obligatorischen Sachthemen ergeben sich aus dem Curriculum für die Einführungsphase und dem für die Qualifikationsphase sowie

den jeweiligen Anforderungen für das Zentralabitur, die auf der Seite des Schulministeriums zu finden sind.

 

Der Katalog obligatorischer Sachthemen ist so knapp bemessen, dass auch in Grundkursen ausreichend Freiraum bleibt, der je nach Interessenslage mit weiteren Sachthemen ausgefüllt werden kann und muss.

Impressum