Schuljahr 2016/2017

24.03.2017

     Die neuen Schulnachrichten sind abrufbar!


13.03.2017

Skifahrt der Jahrgangsstufe EF

   

Die Skianfänger der Jahrgangsstufe EF erhielten am letzten Abend der Skifreizeit im Ahrntal  die traditionelle Taufe. Der Skigott (Lars Blömer) assistiert von den Engeln (Mareike Schröder und Lena Steiner) nahm die Zeremonie vor. Die neuen Skischwestern und Skibrüder erhielten einen leichten Schlag mit einem Ski auf die Schulter und etwas Schnee auf den Kopf. Somit gehören sie jetzt zum Kreis der Skifahrer und wurden vom Skigott dazu aufgerufen, diese frohe Botschaft auf allen Pisten und in allen Liften dieser Welt zu verbreiten.

Hier geht es zum vollständigen Bericht der Skifreizeit!

 


 

20.02.2017

Karnevalsparty der Unterstufe

        mehr Fotos:  https://goo.gl/photos/v5WPHzqgSXdzKm878

 


HAG in Münster bei „Jugend forscht“ stark vertreten - Erfolg mit „Tafelzauber“!

  

Insgesamt 16 Schülerinnen haben sich seit Anfang des Schuljahres mit den unterschiedlichsten Projekten im Bereich MINT beschäftigt und haben ihre Ergebnisse nun an zwei Tagen beim Regionalwettbewerb in der Stadthalle in Münster-Hiltrup präsentiert

mehr Text                                                                                         zur Homepage des Regionalwettbewerbs

 


14.02.2017

Englisches Theater am HAG

Die SchülerInnen der Jahrgänge 7,8 und 9 haben am diesjährigen Valentinstag einen ganz besonderen
Schultag am HAG erleben dürfen: Eine englischsprachige Theatergruppe des White Horse Theatre war
mit dem Stück „Move to Junk“ zu Gast. Das Stück präsentierte sehr beeindruckend und packend, wie
schrecklich Cyberbullying enden kann.

zum kompletten Artikel

 


Von der Schulbank in den Chefsessel


 

Aus den Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Sozialwissen-schaften/Wirtschaft wurden für eine Woche die Vorstandsmitglieder der drei fiktiven Aktiengesellschaften Future Vision AG, Visi.AG und Weitsicht AG. Diese drei Unternehmen standen vor der Aufgabe, innovative Fenster mit technischen Merkmalen zu vermarkten...

 

... hier geht es weiter

 

 

 

 

 

 

 

                                         Bild: Frau Stockhausen-Rolek, "Wir in Lengerich"

 


27.01.2017

Hinweis:

Der Terminplan für das zweite Halbjahr ist jetzt unter Service/Termine einsehbar!

 


 

Jan. 2017

Mediatorenausbildung in der Jugendbildungsstätte Saerbeck


In der Zeit vom 11.01-13.01 ließen sich 13 Oberstufenschüler des HAG als Mediatoren ausbilden. Aufgabe des Mediators ist, dass Konflikte gelöst werden. Im Vordergrund des Seminars standen vor allem die gemeinsame Lösungsfindung der Parteien und die Rolle als Moderator im Streitgespräch. Referentin Rita Plagemann vermittelte außerdem wichtige Elemente der Gesprächsführung und zusammen mit der betreuenden Lehrerin Hanna Hoffmann durften die Schüler anhand von Fallbeispielen ihre ersten Erfahrungen sammeln. Die neuen Mediatoren werden nun in der Schule eingesetzt, um Konflikte zu lösen und um eine Ansprechmöglichkeit für alle Schülerinnen und Schüler zu sein.

 


Jan. 2017

Ein bunter Vormittag am HAG

     

Tag der offenen Tür, das hieß am Freitagvormittag für die eingeladenen Grundschüler z.B. ein Blick durch das Mikroskop auf einen Hundefloh, Versorgung (geschminkter) Wunden zusammen mit den Schulsanitätern, das Steuern selbstprogrammierter Roboter, Einblicke in den Unterricht verschiedener Fächer und vielfältige Informationen speziell für die Eltern, beispielsweise zu den Themen „Gute gesunde Schule“, Schulbibliothek, Schüleraustausch oder Bläserklasse.    

weitere Informationen hier


Jan. 2017

Tag der offenen Tür am 13.01.2017:

Informationen zum Tag der offenen Tür und zur Anmeldung am HAG unter diesem Link: Anmeldung

Wir weisen darauf hin, dass unsere jüngeren Gäste ein Sportfest mit der Jahrgangstufe 9 erwartet - Hallenschuhe und bequeme Kleidung sollten mitgebracht werden.

 


 Dez. 2016

HAG-Adventskonzert 2016 in der Dreifachsporthalle

Fotos vom Weihnachtskonzert:

https://goo.gl/photos/2Cvzbcz8tjukN9U28

In der vollbesetzten Dreifachsporthalle begrüßte am Dienstagabend Schulleiterin Angelika Heitmann die über 200 musizierenden Schülerinnen und Schüler des HAG sowie das Publikum, unter dem erstmalig eine VIP-Lounge für die ehemalige Lehrerschaft eingerichtet wurde. Die Schulleiterin gedachte angesichts der aktuellen schlimmen Nachrichten vom Berliner Weihnachtsmarkt der Menschen, die Leidvolles erfahren mussten. Gerade jetzt möge das HAG mit seinen Schülern aus verschiedenen Kulturen im Geiste Hannah Arendts jedoch versuchen, eine starke Gemeinschaft gegen das Böse zu bilden.

Mit einem leisen Gitarren-Intro startete danach der musikalische Abend. „Dicke rote Kerzen“, „Wenn es dunkel wird in unserer kleinen Stadt“ und das beliebte „In der Weihnachtsbäckerei“ hatte Musiklehrerin Heimke Tewes mit der Klasse 6c eingeübt. Hierbei wurde der warme Klang der Flöten neben Gitarren auch von Melodika und Klavier begleitet. Besonders mutig intonierte Imke Höfter (5a) mit ihrer Oboe das schlesische Traditional „Was soll es bedeuten?“ und zauberte dadurch eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Nach nur wenigen Monaten Praxis an ihren Instrumenten überzeugten die Schülerinnen und Schüler der neuen Bläserklasse 5a unter dem Dirigat von Friederike Sachs mit dem englischen Volkslied „London Bridge“, gefolgt vom „Oh du fröhliche“, arrangiert von Klaus Tewes, die zahlreichen Zuhörer. In perfektem Einklang spielten Julia Kutzelnigg (6d) und Tom Lammers (6a) auf ihren Blockflöten „Contredanse“ (J.B. de Boismortier), Händels „Tochter Zion“ und zusammen mit Friederike Sachs das „Trio aus L`ydile“ von Lully mit pastoralem Flair. Christian Raschdorf begleitete seine Bläserklasse 6a am Schlagzeug zum Spiritual „Swing low“ und James Horners „My heart will go on“, wobei sich Spielfreude und Sicherheit an den Instrumenten zeigten. Das Saxophon-Quartett mit K. Tischkunov, N. Reich, G. Dreyer und L. Placke interpretierte sicher Beatles „Yesterday“ mit Unterstützung ihrer Lehrkraft Frau Bloch.

Den bislang leisen Tenor des Abends nahm Nicole Reich mit ihrer Combo zu Beginn von „Don´t speak“ von No Doubt auf, was sich aber zum fetzigen Rockstück entwickelte und somit die Veranstaltung auf ein nächstes Level hob. Routiniert bot die Juniorband (7 und 8a) die marschartig anmutenden Stücke „Gold Medallion“, „A Hymn Trilogy“ (beide arr. v. J. Edmondson) und „Jingle Bell Rock“ (arr. v. M. Sweeney) und leiteten damit erstmalig eine Pause ein, die für einen kleinen Imbiss und für Gespräche genutzt wurde.

Nach der Unterbrechung begeisterte die erfahrene Concert Band unter Christian Raschdorf mit den Höhepunkten aus Disneys populärem Weihnachts-Trickfilm „Frozen“ und wagte sich an Adeles „Hello“, womit sie wieder einmal ihre große Bandbreite musikalischen Repertoires bewies. Adventliche Feierstimmung erzeugten aus dem Abiturjahrgang Lea Hukriede, Leonie Laumeyer und Jan Kockwelp mit dem von Musikstudent Florian Hukriede arrangierten „Christmas-Medley“. Getragen bis beschwingt ließen Elena Niggetiedt (EF) am Violoncello und Pauline Tiemeyer (Q1) am Klavier mit musikalischer Eleganz nach Komponist Friedrich Seitz „Die Zigeuner kommen“. Den Spaß an der gesanglichen Darbietung konnte man Lynn Grave und Katharina Ostendorf (Q2) bei „Sweater Weather“ von The Neighbourhood, begleitet von der Combo, anmerken.

In perfekte Weihnachtsstimmung versetzte noch einmal die Concert Band mit „Let it snow“ von S. Cahn und J. Styne, um anschließend rhythmisch facettenreich mit a-has „Take on me“ volle Fahrt aufzunehmen und das Publikum zum Mitklatschen zu animieren.

Abschließend waren die Zuhörer eingeladen, begleitet von allen Bläsergruppen „Oh du Fröhliche“ mitzusingen, so dass die ganze Halle wie bei einer Weihnachts-Party mitfeiern konnte.

 


 Dez. 2016

Unsere Mathegenies Leonie und Julia haben am Mittwoch, den 21.12, in Rheine erfolgreich die Mathematik am Hannah-Arendt-Gymnasium beehrt und zwei hervorragende zweite Preise errungen. Wir drücken die Daumen für die Teilnahme an den weiteren Runden!


Dez. 2016

Ein großartiges Erlebnis war die Vorstellung der MINT-Projektideen bei der Firma Windmöller&Hölscher. Im Rahmen eines Wettbewerbs waren die umliegenden Schulen eingeladen, innovative Projekte zu entwickeln, die dann bei erfolgreichem Abschneiden mit je 2500 € gefördert werden. Von den sieben Präsentationen kamen alleine drei vom HAG. Einer der drei Preisträger ist der Physik Leistungskurs des HAG, worauf wir besonders stolz sind. Auszüge der Veranstaltung, angereichert mit Liveinterviews, sind am Montagabend ab 19:00 Uhr in der Sendung WDR aktuell (Münster) zu sehen. Herzlichen Dank Daniel Bieletzki, Carolin Rolf und Gesa Kämpf, die unsere Schülergruppen, die sich fantastisch präsentiert haben, betreut und auch begleitet haben. Übrigens hat Florian Hölzl Fotos gemacht, die man unter folgendem Link anwählen kann: https://goo.gl/photos/ujTMNZhuozRQxY7f9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dez. 2016

Auch dieses Jahr wieder - der Adventskalender am HAG!

 

 


Dez. 2016

Bienvenue! - Frankreichaustausch 2016/17

Auch dieses Jahr machen sich wieder 20 Schüler und Schülerinnen des Hannah-Arendt-Gymnasiums auf den Weg in den Norden Frankreichs, genauer gesagt nach Carvin, im Süden von Lille.

zum Bericht

 


14.12.2016    Faustaufführung am HAG

Am  Donnerstag, 8.12., gab das „Theater am Fluss“ aus Schwerte ein gelungenes Gastspiel in der Studiobühne des HAG. Aufgeführt wurde Faust I in einer sehr interessant gestalteten modernen Version, in die in Form einer Collage auch Videoeinspielungen integriert wurden.

Wenn auch gekürzt hatte sich die Theatergruppe trotz Modernisierung für die Darbietung der Originalverse Goethes entschieden. Besonders der überraschende Schluss sorgte anschließend für angeregte Diskussionen. Großen Beifall erhielten die Schauspieler, die in ihren anspruchsvollen Rollen glänzten, und die anwesende gesamte Q1 durfte den abiturrelevanten Stoff nach der Besprechung im Unterricht noch einmal live interpretieren. Die durch die Sparkasse Lengerich gesponserte Aufführung hat beeindruckt und bleibt im Gedächtnis.

 

 


13.12.2016


 

09.12.2016

 

Der Milchcup, ein jährliches Tischtennisrundlaufturnier für 5. und 6. Klässler, hatte am Freitag in der 4. Doppelstunde in der TG stattgefunden.

Die Sieger der Jahrgangsstufen nehmen im nächsten Jahr an Bezirksturnieren der Region teil.

Sieger der Jgst. 5

Mädchen: 5d (Anna-Lena, Lisa, Tabea, Lillith und Friederike)

Jungen: 5c (Matheo, Leon, Peer und Luca)

Sieger der Jgst. 6

Mädchen: 6c (Kristin, Merle, Alexa und Olivia)

Jungen: 6a (Ben, Niko, Levin, Kaan und Finn)

 


11.11.2016

Anmeldungen für das kommende Schuljahr

Der erste Informationsabend für interessierte Eltern zur Anmeldung am HAG  hat stattgefunden. Die wesentlichen Informationen können auch online über den Link auf der linken Seite abgerufen werden!

Bei Bedarf bieten wir auch vor der Anmeldung individuelle Beratungsgespräche an. Vereinbaren Sie während eines Telefonates mit dem Sekretariat einfach einen Gesprächstermin.

 

 


11.11.2016

 

Zur Erinnerung!                    

 

 


11.11.2016

Besuch im CrossFit-Center "Coma"

                    

Blut, Schweiß und Tränen. Die Arme schlaff, die Knie wie Gummi. Der Kopf schreit, es geht nicht mehr, doch die laute Musik sorgt dafür, dass der Kopf abschaltet.
Aber am Anfang war alles anders…

zum kompletten Bericht

 


07.11.2016

Hinweis:  Im Bereich Schulleben gibt es nun auch einen Navigationspunkt zur FairTrade-Gruppe am HAG.

Einfach mal anschauen!

 


 

07.11.2016

SAMMS - Die Schülerakademie für Mathematik in Münster

           

Bereits zum 14. Mal fand in diesem Jahr in Münster die Schülerakademie für Mathematik statt. Mit dabei: Julia Kutzelnigg aus der 6d des HAG. Gemeinsam mit ca 50 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen aus dem Regierungsbezirk Münster erlebte sie drei unterhaltsame und spannende Tage rund um die Mathematik und am Ende die Präsentation der Ergebnisse auf der Bühne des Annette-Gymnasiums in Münster. Hier gehts zur SAMMS-Website. Und übrigens: Im Frühjahr findet dann auch wieder SAMMS-EXTERN im Kreis Steinfurt statt!


04.11.2016

Englisch-Wettbewerb Minisaga

Am 26.10.2016 durfte die Fachschaft Englisch den Gewinnerinnen unseres Englisch-Wettbewerbs Irma Rovcanin (EF), Acelya Sengöz (EF) sowie Alina Noelle Brügmann (8d) ganz herzlich zu ihren tollen Leistungen gratulieren. Unter dem Motto Writing a minisaga verfassten die drei mit genau 50 Wörtern, so die Bedingung, sehr kreative, lustige und bewegende Texte.

Die Texte können hier eingesehen werden!

 


03.11.2016

¡Bienvenida!

Die Kolleginnen der Fachschaft Spanisch sowie alle Spanischlernende des HAG dürfen sich über Verstärkung freuen: seit Ende September begleitet Katia Mogán Roncero aus Zamora, im Nord-Westen Spaniens, als Fremdsprachenassistentin 12 Stunden pro Woche verschiedene Spanischkurse und steht den Schülerinnen und Schülern als Muttersprachlerin vor allem in den Bereichen Kommunikation und Konversation zur Seite. In Kleingruppen und mit Hilfe verschiedener Übungen, Sprachspiele und Gesprächssimulationen übt sie mit den Lerngruppen in verschiedenen Unterrichtsphasen die Anwendung von gelernter Grammatik und Vokabeln, unterstützt bei der Vorbereitung auf mündliche Prüfungen und bietet uns allen natürlich durch ihr landeskundliches „Insiderwissen“ eine tolle Möglichkeit, Spanien aus einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen. Wir freuen uns sehr auf eine gute, interessante und gewinnbringende Zusammenarbeit!

 

Impressum