Jeder, der sich verletzt oder erkrankt ist, hat Anspruch auf eine unverzügliche, schnelle und angemessene Hilfe.“ (DeutscheGesetzliche Unfallversicherung)

Dafür sorgen an unserer Schule elf Schulsanitäter/innen, denn sie sind immer zur Stelle, wenn Mitschüler/innen Hilfe benötigen. Unsere Schulsanitäter/innen werden in den Pausen, bei Sportfesten und anderen schulischen Veranstaltungen tätig. Auch während des regulären Unterrichts sind sie „im Dienst“. Die Schulsanitäter/innen haben einen Dienstplan, auf dem Frau Wittkamp, unsere Schulsekretärin, erkennt, wen sie per Telefon und Handy informieren kann, wenn Schüler/innen sich mit Verletzungen oder Krankheiten bei ihr melden.

Als Maßnahme bei den Verletzten legen sie unter anderem Druckverbände an, helfen bei Prellungen oder Schnittwunden, besorgen Wärme- oder Kühlmaterial, füllen Unfallbögen aus und betreuen die Verletzten. Die Schule verfügt über zwei gut ausgestattete Erste-Hilfe-Taschen, sodass die Schulsänitäter/innen das benötigte Material schnell und unkompliziert mit zu ihrem Einsatz transportieren können und ihnen geeignetes Verbandsmaterial für unterschiedliche Verletzungfälle zur Verfügung steht

Alle Schulsanitäter/innen unserer Schule schlossen die von Fachkräften geleitete Erste-Hilfe-Grundausbildung ab und verfügen über einen gültigen Erste-Hilfe-Schein. Sie verfügen über das notwendige Wissen im Umgang mit verschiedenen Verletzungen und sind in der Lage einzuschätzen, ob es sich um eine Bagatelle oder um ein ernsteres gesundheitliches Problem handelt.

Alle zwei Wochen in der Mittagspause treffen sich die Schulsanitäter/innen gemeinsam mit der betreuenden Lehrkraft Frau Bröcheler und besprechen, welche Einsätze vorlagen, ob etwas Ungewöhnliches vorgefallen ist, bereiten sich auf Schulwettkämpfe vor, tauschen sich aus, klären aufkommende Fragen und lösen sonstige Probleme.

In den letzten zwei Jahren bildete sich eine kleinere Gruppe heraus, die auch an Schulsanitätswettbewerben teilnahm und 2017 sogar den ersten Platz beim Tag des Schulsanitätsdienstes des Jugendrotkreuzes Tecklenburger Land erreichte.

Wenn ihr Interesse habt, bei uns mitzumachen, meldet euch gerne bei uns oder Frau Bröcheler. Wir freuen uns auf Unterstützung!

Impressum