Schulleben -> Cafeteria und Mensa

 

Mittagsverpflegung in der gemeinsamen Mensa von

Hannah-Arendt-Gymnasium und Dietrich-Bonhoeffer-Realschule

Der aktuelle Speiseplan findet sich unter dem Punkt "Aktuelles"

      Das Mensa-Team

 

Wissenswertes zur Mensa und ihren Betreibern:

Die Mensa wird betrieben von dem 2006 gegründeten, gemeinnützigen Verein „Cafeteria – Gesunde Schule am HAG e.V.“. Diesem Verein gehören Eltern, Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer und betriebswirtschaftlich ausgebildete Ehrenamtliche an. Schon seit dem Jahr 2000 bot die Cafeteria im HAG kleinere Snacks an, jedoch kommt es erst durch den Verein zur Mittagsverpflegung auf breiterer Basis. Aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins ist klargestellt, dass von der Mensa erwirtschaftete Überschüsse wiederum in Projekte der Schule, wie z.B. den Gesundheitstag, fließen.

Statt die Verpflegung der Schülerinnen und Schüler einem auswärtigen Caterer zu überlassen, haben sich also Eltern, Schülerinnen und Schüler und Schulleitung mit Kolleginnen und Kollegen des Hannah-Arendt-Gymnasiums entschlossen, selbst über die Verköstigung der Schülerinnen und Schüler zu wachen. Im Rahmen einer „Gesunden Schule“ ist es dem Verein somit möglich, Einfluss auf das Essensangebot zu nehmen. Statt Colaautomat und Marsriegel wie an anderen Schulen, werden in dieser Mensa z.B. Eistee und Müsliriegel offeriert. Das Angebot aus kücheneigener Produktion reicht vom schmackhaft belegten Brötchen über Snacks für zwischendurch bis zum kompletten Mittagsmenü, was täglich auch als vegetarische Variante erhältlich ist. Aktionswochen mit Gerichten aus verschiedenen Ländern setzen besondere Akzente. Das neue, im Januar 2011 in Betrieb genommene Mensagebäude bietet 120 Sitzplätze und steht auch den Schülerinnen und Schülern und den Kolleginnen und Kollegen der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule zur Verfügung.

Mit der Zubereitung des Essens und dem Verkauf der Waren hat der Verein einen professionellen Koch beauftragt, der durch ein erfahrenes Team aus Küchenhelferinnen und Helfern, Eltern und auch engagierten Schülerinnen und Schülern unterstützt wird. Die zuvor eingewiesenen und in Hygienebestimmungen gecoachten Schülerinnen und Schüler können hier mit Spaß Teamfähigkeit trainieren und zudem ihr Taschengeld ein wenig aufbessern, wobei auch ehrenamtliches Engagement gefragt ist.

 

Da sich der Verein, also die Mensa, komplett selbst finanziert, ist wegen des hohen Personalbedarfs ehrenamtliches Engagement unverzichtbar. Das Küchenteam ruft aus diesem Grund interessierte Eltern und auch Großeltern dazu auf, sich durch ihre ehrenamtliche Mithilfe für einen gelungenen Schultag einzusetzen. Besonderer Bedarf ist zur Zeit am Nachmittag beim Spüldienst ab 14.15 Uhr zu verzeichnen. Ebenso sind Schülerinnen und Schüler angesprochen, in der Cafeteria-AG eine sinnvolle Tätigkeit für sich selbst und für die Mitschülerinnen und Schüler auszuüben, was auch mit positiven Zeugnisbemerkungen honoriert wird.

 

Das Verfahren der Bestellung und Bezahlung ist mit Wirkung zum 22.09.2014 auf Bargeld umgestellt worden.

Das Mittagessen muss bis 11:00 Uhr in der Mensa persönlich bestellt werden.

 

Impressum